Aktuelles


Anpassung der Mitgliedsbeiträge zum 01.01.2019

Gemäß Mitgliederbeschluss vom 08.08.2018 werden die Beitragssätze für Mitglieder aus dem Jahr 2006 zum 01.01.2019 neu festgesetzt:
  • Kinder bis einschließlich 11. Lebensjahr 7,00 € pro Monat, zuzüglich einer einmaligen Aufnahmegebühr von 7,00 €.
  • Jugendliche bis einschließlich 17. Lebensjahr 9,00 € pro Monat, zuzüglich einer einmaligen Aufnahmegebühr von 9,00 €.
  • Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr 12,00 € pro Monat, zuzüglich einer einmaligen Aufnahmegebühr von 12,00 €.
  • Familien ab (3 Personen) 18,00 € im Monat, zuzüglich einer einmaligen Aufnahmegebühr von 18,00 €.

Die neuen Beitragssätze werden ab dem 01.01.2019 erhoben.


Sportlerehrung 2018
Borkumer Judoka`s erfolgreich

DJB-Deutsche Meisterschaften Ü30 in Wiesbaden: Zweiter Platz für Dominique Plewe vom TuS Borkum

Anlässlich eines Besuchs von Athleten des Budo Clubs Arolsen entwickelte sich im November das hoch gesteckte Ziel, mit Dominique Plewe eine Athletin vom TuS Borkum an den Deutschen Einzelmeisterschaften Ü30 im Mai in Wiesbaden starten zu lassen. Hierfür wurde ein intensives sechsmonatiges Trainingsprogrammverfolgt, das Kraft, Kondition und Technik verbessern sollte. Auf der Ü30 Meisterschaft des PSV Bochum konnte D. Plewe am 23. März mit dem Erreichen des Dritten Platzes schon zeigen, das sich der disziplinierte Einsatz gelohnt hatte. Hier offenbarte sich allerdings auch, dass noch erhebliche Mängel im Griffkampf sowie strtegischem Kampfverhalten vorhanden sind. Deutlich wurde, dass ein spezielles Wettkampftraining dringend externer Trainer mit entsprechender Erfahrung bedarf, was leider aus terminlichen Gründen bisher nicht ausreichend wahrgenommen werden konnte. Glücklicherweise konnte dieser Schwachpunkt durch die engagierte Betreuung von „Coach“ Mario Weps (Budo Club Arolsen, auf dem Bild links neben D. Plewe) am 28.03.2018 aud der DEM in Wiesbaden durch professionelle Anweisungen aus der Trainer Box deutlich korrigiert werden. Das Ergebnis nach dem verlorenen Finalkampf gegen die erfahrene Wettkämpferin Heike Tatsch (JJJC Lünen) war schließlich der zweite Platz: Damit kommt die Deutsche Vizemeisterin in der Altersklasse F4 aus Borkum!

NJV-Landeskatameisterschaft Judo: Stephanie Schulz-Krupp/Dominique Plewe sind Landesmeister in der Kodokan Goshin Jutsu

Mit der Landesmeisterschaft in Bassen/Oyten stand am letzten Wochenende ein Höhepunkt für die Borkumer Judodamen Stephanie und Dominique an. Bereits seit drei Jahren arbeiten die beiden Danträgerinnen intensiv an der Kodokan Goshin Jutsu, einer Selbstverteidigungskata, in der Stephanie Schlag- und Tritt-Techniken sowie Angriffe mit Stock, Messer und Pistole von Dominique möglichst exakt nach einer vorgegebenen Bewegungsfolge abwehren muss. Mit einer realitätsnahen aggressiven Darbietung konnten die beiden Athletinnen die Wertungsrichter trotz kleinerer Fehler überzeugen und mit einer deutlichen Verbesserung zu den Vorjahren den ersten Platz erzielen. Als Landesmeisterinnen werden sie Ende Juni den NJV und den TuS Borkum auf der Kata Meisterschaft in Hannover vertreten.

Borkumer bei VolleyballTurnier in Münster erfolgreich

Unter Beiteiligung der Mannschaften aus Juist, Münster und Borkum fand am 13. – 15.04.2018 in Münster-Gievenbeck das alljährliche Volleyballturnier statt, bei dem die Mannschaft aus Borkum hervorragend abschnitt.

Landesmeisterschaften in Bersenbrück

Das war knapp. Knapp deshalb, weil mit Heike Dannemann und Manuel Sprave gleich zwei Schützen des TuS nur um Haaresbreite die Qualifikation für die Landesmeisterschaften am 20.und 21. Januar verfehlten. Knapp aber auch deshalb, weil mit Michael Schröder der einzige Starter des TuS mit dem vorletzten Schuss noch einen Platz auf dem Treppchen in der Altersklasse vergab.

Die Bogenschützen aus Hastrup sind seit Jahren ausgezeichnete Ausrichter der zweitägigen Landesmeisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes in der Halle. Nachdem wir als Bogenschützen aus Borkum im letzten Jahr noch gar nicht wahrgenommen wurden, gab es in diesem Jahr zur Begrüßung zahlreichen Smalltalk mit den anderen Teilnehmern.
Diesmal waren 278 Teilnehmer auf die 18m Distanz eingeladen, um die jeweils Besten ihrer Klasse auszuschießen.
In der Master Klasse der Herren waren in diesem Jahr 29 Teilnehmer am Start. Nach eher mittelmäßigem Start lag Michael mit 270Ringen von 300 möglichen Ringen zur Pause auf Rang 10. Er konnte aber in der zweiten Runde Ring um Ring aufholen. Ausgerechnet der vorletzte Schuss war mit einer 7 ausschlaggebend, dass er das Podest tatsächlich noch um 2 Ringe verfehlte.
Das Ergebnis von 546Ringen hätte im letzten Jahr noch knapp für den zweiten Platz gereicht.
Trotz allem war eine Verbesserung sowohl zur letztjährigen Platzierung (6.) als auch zum
Ergebnis (+8 Ringe) erkennbar.
Zudem reichen die 546 Ringe vielleicht auch für die Qualifikation zu den Deutschen Hallenmeisterschaften vom 02.03-05.03.2018 in Solingen.

Es war ohnehin seit Monaten geplant, mit einer fünfköpfigen Gruppe den ausrichtenden Solinger Verein SSC 95/98 als Helfer zu unterstützen. Umso schöner, wenn wir als TuS Borkum auch einen Teilnehmer stellen könnten…

Bogensport: Die Hallensaison 2018 hat begonnen

Es ging jetzt Schlag auf Schlag. Innerhalb von einem Monat stellten sich die Borkumer Bogenschützen gleich drei Mal bei einem Hallenturnier der Konkurrenz. Am 22.10.2017 hatten insgesamt 10 TuS Schützen den Weg in die Ernst-Wiegmann Halle gefunden, um die Vereinsmeisterschaften auszuschießen. In einem sehr gemütlichen und familiären Umfeld mit Kaffee und Kuchen in der Pause, stand der Spaß im Vordergrund. Gleichwohl schossen Manuel Sprave in der Schützenklasse (504 Ringe) als auch Renate Beetz in der Compoundklasse der Damen ( 465 Ringe ) einen neuen Vereinsrekord.

Nur zwei Wochen später ging es am 05.11. in Emden bei den Kreismeisterschaften schon um „richtige“ Meisterehren. Die Herausforderung, sich beim schießen nur auf sich selbst zu konzentrieren, schafften unsere sieben Starter ganz hervorragend.
Am Ende stellten die Borkumer Schützen drei Kreismeister. Dazu kamen zwei zweitplatzierte und in der Schützenklasse erreichte Manuel den dritten Platz. (464 Ringe)
Kreismeisterin in der Damenklasse wurde mit neuen Vereinsrekord Heike Dannemann mit 430Ringen, vier Ringe vor Frauke Gerlach. Ebenfalls Kreismeister in der offenen Wertung auf eine 10er Ringscheibe wurde Stefan Pleve mit 428Ringen vor Heike Scheibe. Beide gewannen hier mit einigem Abstand vor der übrigen Konkurrenz aus Emden.
Mit 546 Ringen in der Altersklasse der Herren konnte der TuS schließlich den dritten Titel einfahren und ein beeindruckendes Gesamtergebnis liefern.
Unser ausdrücklicher Dank gilt aber auch dem veranstaltenden Verein FT03 Emden. Die verantwortlichen Planer um Reiner Wegner nehmen regelmäßig Rücksicht auf uns Borkumer was die Startzeiten angeht. Zudem übernehmen die Emdener Sportschützen auch den Transport zur Halle und zurück. Vielen Dank dafür.

Am 26.10.2017 stand schließlich die Bezirksmeisterschaft in Norden auf dem Programm. Die Bezirksmeisterschaft war mit 111 Startern das größte Hallenturnier 2017 im ostfriesischen Raum. Aufgrund der Wettkampfdauer von ca. 3 Stunden war hier eine An- und Abreise an einem Tag nicht möglich. Das diesmal sechsköpfige Team des TuS war schon am Samstag nach Norden angereist, um optimale Teilnahmebedingungen am Sonntagmorgen zu nutzen.
Das hat sich auch gelohnt. Stefan Pleve gewann mit persönlichem Rekord und 435 Ringen die offene Klasse in Norden. Heike Dannemann und Frauke Gerlach wuchsen bei diesem Wettkampf über sich hinaus und erzielten beide deutlich mehr Ringe als zuvor in Emden.
Mit 460 und 456 Ringen wurde Heike schließlich Vizemeisterin vor Frauke. Die hatte in ihrer letzten Passe einen „verunglückten“ letzten Pfeil und musste so ihre vereinsinterne Führung noch abgegeben. Auch in der Altersklasse der Herren gab es mit sehr guten 549Ringen durch Michael Schröder einen Vizemeister. Manuel Sprave erwischte in der Herrenkonkurrenz wieder einen guten Tag. Mit 490Ringen verpasste er das Treppchen denkbar knapp mit nur einem Ring. Mike Ahlendorf erreichte in seinem ersten Jahr den 14.Platz in der Herrenkonkurrenz.
Mitte Dezember werden die Qualifikationszahlen für die Landesmeisterschaften am 21.01.2018 in Bersenbrück bekannt gegeben. Mal sehen wer von den Bogenschützen des TuS dort die Inselfarben vertreten darf.

Einladung zur Jahreshauptversammlung  2017

Der Vorstand freut sich auf Euren Besuch.

_______________________________________________________________________

Die Sommersaison der TuS Bogensparte

Weitere Highlights in der noch jungen Geschichte der Bogensparte des TuS Borkum waren die Besuche des Nationalkaderschützen Christoph Breitbach und des Solinger Blankbogenschützen Christian Breitkopf Anfang Juni und das „hineinschnuppern“ des Damennationalteams der Diskus- und Hammerwerferinnen im September diesen Jahres.

Um sein enormes Trainingspensum von fast 1000Pfeilen in der Woche auch im Kurzurlaub aufrecht erhalten zu können, trainierte Christoph kurzerhand bei uns mit und war überrascht über unsere guten Trainingsbedingungen. Auch wir profitierten durch den Anschauungsunterricht und dem Austausch mit Christoph. Auch Christian Breitkopf, seit Jahren Stammgast auf Borkum, nutzte die Gelegenheit, um sich bei uns auf die Landesmeisterschaften vorzubereiten.

Beide habe ich übrigens bei den Deutschen Meisterschaften, Ende August in Hallbergmoos wiedergetroffen.

Auch die erfolgreichen Teilnehmerinnen des Borkumer Wurfmeetings 2017, schauten im September mit einer 13köpfigen Delegation beim Training in unserer Halle vorbei und ließen es sich nicht nehmen, selbst ein paar Pfeile fliegen zu lassen.

Dabei war unübersehbar, dass die deutschen Topathletinnen in den Wurfdisziplinen nicht nur über eine tolle körperliche Fitness verfügen, sondern auch gewohnt sind, komplexe Bewegungsabläufe schnell zu verinnerlichen. Die Ergebnisse ließen sich sehen. Unterschiede zwischen den Diskuswerferinnen und der Hammerfraktion waren aber nicht erkennbar. Auch Bundestrainer René Sack machte eine gute Figur beim schießen. Er war angetan von unserer Sportart und legte seinen Bogen als Letzter zur Seite.

Wurfmeeting 2017

Trotz des nicht so vorteilhaften Wetters am 16.09.2017 können die Verantwortlichen des Wurfmeetings mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung sehr zufrieden sein. Unsere Elite im Hammer- und Diskuswerfen der Frauen  sowie der Nachwuchs in Deutschland freuten sich über die schöne Kulisse am Hauptbadestrand vor Borkum. Sowohl der Tourismusdirektor Christian Klamt und der Geschäftsführer der WBB Göran Sell zeigten sich überwältigt von den beindruckenden Leistungen der Athleten. Sie sicherten zu das Event auch 2018 zu unterstützen. Der Vorsitzende des TuS Borkum Torsten Müller bedankte sich im Namen aller Vorstandskollegen für den reibungslosen Ablauf und die Unterstützung aller Sponsoren.

Deutscher Judo-Bund e.V.: Wenn die Insel ruft

Die „Insel-Akademie“ fand dieses Jahr auf Borkum statt. Vom 07.-09.07.2017 war die größte Ostfriesische Insel Schauplatz der Judo-Junior-Akademie (JJA).

 

„Borkum läuft und läuft und läuft…“

Wir sind begeistert! Die ersten Borkumer Frühlings-Anfänger-Laufkurse waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht! Wegen der großen Nachfrage veranstaltet die Laufschule „Lauf dich Fit“ von Bettina und Detlef Perner wieder einen Borkumer Sommer-Anfänger-Laufkurs ab 20. Juni 2017. Der Präventions-Laufkurs wird wieder in Kooperation mit dem TUS Borkum durchgeführt. Der Laufkurs ist mit dem Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit DLV“ ausgezeichnet worden!

Doch auch die fortgeschrittenen Läufer und die kommenden Wettkampfläufer kommen ab 21.06.2017 bzw. 30.06.2017 auf ihre Kosten!

Download Flyer (*.pdf)
Download Pressetext (*.pdf)

 

weihnacht-kinderturnen Unsere kleinsten Mitglieder hatten Besuch vom Weihnachtsmann. Wie in jedem Jahr ein Höhepunkt für unsere jungen Turner. Euch allen ein frohes Weihnachtsfest und lasst euch reichlich beschenken. Danke an den Weihnachtsmann.

Borkum läuft und läuft auch im Jahr 2017…“

Wir sind begeistert! Die ersten Borkumer Anfänger-Laufkurse im Frühjahr und Sommer 2016 waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht! Wegen der großen Nachfrage veranstaltet die Laufschule „Lauf dich Fit“ von Bettina und Detlef Perner auch im Jahr 2017 wieder einen Borkumer Frühlings-Anfänger-Laufkurs ab 14. März 2017. Der Präventions-Laufkurs wird wieder in Kooperation mit dem TUS Borkum durchgeführt. Der Laufkurs ist mit dem Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit DLV“ ausgezeichnet worden!

– Lauf dich Fit! –

2. Frühlings-Anfänger-Laufkurs auf Borkum

Start: 14. März 2017, 18.30 Uhr

Lauf Dich fit

Das Kursangebot:

Laufen Unterwegs“

Ist ein 8-wöchiger (12×90 Min.) gesundheitsorientierter Präventionslaufkurs (nach einem Konzept vom Deutschen Leichtathletik Verband DLV in Kooperation mit dem Niedersächsischen Leichtathletik Verband NLV, geprüft und genehmigt durch die ZPP (Zentrale Prüfstelle für Prävention), der speziell auf die individuellen Bedürfnisse von Frauen und Männer abgestimmt ist. Auch für Jugendliche ist der Kurs geeignet!

Unser Kurskonzept ist frei nach dem Prinzip:

Lauf ich schon oder geh ich noch“

Das Tempo ist so, dass man sich nebenbei mühelos unterhalten kann. Die Teilnehmer/innen verspüren zwar eine leichte Anstrengung, ohne jedoch ins Schnaufen zu geraten.

Unser Laufkursus vermittelt ihnen jene Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche sie in die Lage versetzen, selbstständig und aktiv etwas für ihr persönliches Wohlbefinden zu tun.

Wir unterstützen jeden Teilnehmer in seinen individuellen Voraussetzungen. Unter unserer kompetenten Anleitung helfen wir ihnen, alte frustrierende Lauferfahrungen abzubauen und ihnen neue Freude an der Bewegung zu geben.

Das Ziel:

Das Ziel ist klar definiert:

Über einen Zeitraum von 8 Wochen/12 Kurseinheiten a 90 Minuten lernen die Teilnehmer/innen, in überschaubaren Schritten langsam zu laufen, bis sie schließlich eine halbe Stunde ohne Unterbrechung durchlaufen /-halten können.

Dieses Konzept weckt Freude an der Bewegung, der Gemeinschaft und die Lust auf Veränderung. Laufen fördert den Stressabbau und trägt zu Ausgeglichenheit und Wohlbefinden bei.

Voraussetzungen:

Die Teilnehmer/innen benötigen keine Vorkenntnisse! Dieser Kurs ist geeignet für Frauen und Männer jeglichen Alters, die keinerlei Sporterfahrung haben oder nach längerer Pause wieder in eine sportliche Betätigung einsteigen möchten.

Grundsätzlich empfehlen wir jedem/r Teilnehmer/in einen ärztlichen Checkup, der die körperlichen Voraussetzungen überprüft. Der Check sollte nicht älter als 6 Monate sein.

Die Teilnahmegebühr beträgt 99€. TUS Borkum Mitglieder 89€.

Die Kosten für PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DLV zertifizierte Kurse von Übungsleitern mit einer höherwertigen bewegungs- und sportbezogenen Ausbildung können von Krankenkassen bis zu 80% übernommen werden. Deshalb ist eine Teilerstattung durch Krankenkassen nach Paragraph 20 SGB V möglich.

Der Kurs wird vom Übungsleiter, B-Präventionscoach, Laufinstrukteur-B (Landes-Sportbund-NRW) und Lauftreffleiter, Bettina und Detlef Perner geleitet.

Nach erfolgreicher Teilnahme an unseren Kursen werden wir ihnen das Laufabzeichen des NLV und eine Urkunde überreichen.

Für „Laufprofis“ ist unser Kurs nicht geeignet.

Am Mittwoch den 09. März 2017 laden wir alle Kursteilnehmer oder, die es werden wollen, zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung ab 19.00Uhr in das Sporthotel Bloemfontein auf Borkum ein.

Anmeldung und Information:

Tel. 04922/990216

Anmeldungen mit Angabe des Namens, Anschrift, Telefon Nr., E- Mail,

Geburtsdatum und Krankenkasse.

Email: markant@borkum.net

Weitere Infos: www.markant-borkum.de

weihnachtsmann-0153 Die Vereinsführung wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!!!

 

 

 

Der Abschied von Betty Heidler wurde zur Beach Party am Borkumer Strand. Mit einem Wurf auf 74,00 Meter gab die Hammerwerferin am Samstag ein letztes Mal eine Kostprobe ihres Könnens. Jetzt ist Schluss.

© Holger Schrank

Auch das Wetter zeigte sich Mitte September noch von seiner besten Seite. „Die Athleten konnten gleich nach dem Wettkampf ins Meer springen.“ Die Wurfanlage war zwischen Surfschule und Strandkörben aufgebaut und zog das Interesse der Badegäste auf sich, Betty Heidler als Stargast hatte ihre Freunde und Familie um sich.

 

 

 

Bericht „Besuch Bogenschützen SSC 95 98“ (*.pdf)

 

 

125 Jahre Turn- und Sportverein von 1890 e. V.